Hollrieder Feuerwehr erhält wieder eine Sirene 

Nach vielen Jahren wurde heute neben unserem Feuerwehrhaus endlich wieder eine Sirene installiert

Mit dem Hinweis, dass eine Sirene nicht nur zur Alarmierung der Einsatzkräfte unserer Feuerwehr, sondern auch zur Alarmierung der Bevölkerung im Katastrophenfall dient; beantragte unser Ortsbrandmeister Dieter Schmidt kürzlich eine Sirene für unseren Löschbezirk. Die alte Sirene war vor einigen Jahren vom Dach eines Privathauses demontiert worden, seitdem wurden wir nur über unsere Meldeempfänger alarmiert. Nachdem die Ratsmitglieder der Stadt Westerstede "grünes Licht" für die Errichtung der Sirene gaben, wurde sie heute von der Firma Hörmann GmbH aus Stade mit Unterstützung des Bauhofs neben unserem Feuerwehrhaus auf einem 13 Meter hohen Mast installiert. 

Wie auf dem Bild zu sehen, sieht die neue Sirene etwas ungewöhnlich aus. Hier wird der Schall durch hornförmige Lautsprecher erzeugt und nicht durch ein Laufrad mit Luftstrom so wie bei den klassischen "Pilzsirenen".

Nähere Informationen zu den verschiedenen Sirenensignalen findet ihr auf der Seite des Bundesministerium des Innern unter dem Punkt

"Häufig gestellte Fragen zum Thema Krisenkommunikation"

 

Vielen Dank an alle Beteiligten die uns das Beschaffen der Sirene ermöglicht haben!

 

neue Sirene

 

mod_eiko_unwetter_1

Wetterwarnung für Kreis Leer :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/11/2017 - 22:15 Uhr